Der HajaKu e.V. wurde 2012 von 7 jungen Leuten gegründet, die sich bereits vorher in anderen Vereinen und auf  Conventions rund um das Thema „Manga, Anime und  japanische Kultur“ engagierten. Die Erfahrungen, die sie dabei sammelten liefert ihnen das nötige Know-how und genügend Motivation einen eigenen Verein zu leiten!

Ziel des HajaKu e.V. ist, eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung  für Japan interessierte Jugendliche und Junggebliebene anzubieten und eine  Gemeinschaft in Halle (Saale) zu bilden.

Natürlich führt sich ein solcher Verein nicht von selbst. Von außen mag es recht einfach aussehen. Die tatsächliche Arbeit, die hinter unserem Vereinsleben steckt, ist jedoch nicht zu verachten. Aus diesem Grund ist ein starkes Team von Nöten, um unseren Verein in geregelten Bahnen zu halten. Über dieses Team könnt ihr euch im Nachfolgenden einen kleinen Überblick verschaffen.